Werl 03.07.2024

Die Mixed Softballer der Werler Wölfe haben bei der Endrunde, vom 22.-23.06., der Champions League in Aachen einen guten 7.Rang belegt. Qualifiziert hatten sich die Werler im vergangenen Jahr durch den 2.Rang in der RFL und es somit unter die besten 8 Teams von insgesamt etwa 70 Mannschaften geschafft, die in Deutschland Mixed-Fastpitch-Softball spielen.

Gestartet wurde in zwei Gruppen à 4 Teams, wobei die Wölfe zunächst gegen die Speyer Turtles antreten mussten. Leider kam das Team um die beiden Coaches Chris Moe und Dennis Zimolong nicht richtig ins Spiel und verlor mit 9:5, wobei ein verkorkstes Inning zu der Niederlage führte.

Danach ging es gegen die später 4. Platzierten Crosshill Creeps aus Berlin. In einem äußerst umkämpften Spiel über 60 Minuten zogen auch hier die Wölfe den Kürzeren, auch aufgrund der mäßigen Leistung am Schlag; die Werler kamen kaum mit dem Werfer der Berliner zurecht.

Im wohl spannendsten Spiel der Vorrunde trafen die Wölfe auf den späteren Meister die Aachen Aixplosives, die am Ende des Spiels knapp mit 4:3 siegten.

Somit kamen die Schlüsselträger in die Verlierergruppe und trafen am Sonntag zunächst auf die Karlsruhe Cougars. In einem abwechslungsreichen Spiel konnten die Wölfe erneut nur als Verlierer vom Platz gehen und verloren mit 5:8.

Im abschließenden Spiel um Platz 7 gelang den Wölfen dann doch noch ein deutlicher Sieg: erneut ging es gegen die Speyer Turtles, die in 3 Innings mit 22:6 besiegt werden konnten. Sehenswert hierbei waren die Homeruns von Dennis Zimolong und Raffi Niemczyk in der Offensive, aber auch die verhinderten Steals der Gegner durch Rene Struwe in Zusammenspiel mit Daniel Delisle in der Defensive.

Die Aufstellung der Wölfe:

Annika Scheufele, Antonia Weber, Lara Peters, Nina Peters, Nele Bischof, Daniel Delisle, Olli Delisle, Dennis Zimolong, Raffi Niemczyk, Mark Wieczorek, Chris Moe, Heiko Christoph, Rene Struwe, Andre Ohrmann, Scorerin: Doris Christoph

Abschlusstabelle der CL 2024:

  1. Aachen Aixplosives
  2. Prenzlberg Piranhas
  3. UCE Travellers
  4. Crosshill Creeps
  5. Darmstadt / Frankfurt Whipplers
  6. Karsruhe Cougars
  7. Werler Wölfe
  8. Speyer Turtles

Am kommenden Wochenende 07.07. geht es für die Wölfe schon wieder in der RFL weiter. Die Werler spielen am Sonntag in Köln gegen RFL 150die ortsansässigen Cologne Cardinals und die Cologne Blue Abbots.

©2024 Werler-Wölfe